Datenschutz

Datenschutz


1. Generelle Hinweise
Der Betreiber dieser Webseite nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, was mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite passiert. Unter personenbezogenen Daten versteht man Daten, durch die Sie persönlich identifiziert werden können: z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, und Nutzerverhalten. Die Erfassung Ihrer Daten erfolgt durch den Betreiber der Webseite, dessen Kontaktdaten Sie im Impressum dieser Webseite finden. Diese Daten werden gespeichert, um Ihr Anliegen zu beantworten, einen problemlosen Betrieb der Webseite zu garantieren oder aber zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens. Die gespeicherten Daten löschen wir umgehend, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder aber wir schränken deren Nutzung entsprechend ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):
Stiftung Corona-Ausschuss c/o
Rechtsanwältin Viviane Fischer
Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
Tel: +49 30 922 59 670
kontakt@corona-ausschuss.de

3. Wie erfolgt die Datenerfassung?
Die Datenerfassung erfolgt zum einen durch Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail oder das Kontaktformular und zum anderen automatisch bei Besuch unserer Webseite durch unsere IT-Systeme. Hier handelt es sich vor allem um Daten technischer Natur wie z.B. Ihren Internetbrowsertyp, Ihre Browserversion, Ihr Betriebssystem, das Datum, die Uhrzeit und die Art Ihres Seitenaufrufs, die Referrer URL, den Hostname Ihres Rechners, die übertragene Datenmenge und die IP-Adresse. Die rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dieser gestattet die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen.Beim Aufruf dieser Webseite wird durch WordPress ihre IP-Adresse erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen speichert WordPress zur Erkennung und Abwehr von Angriffen. Grundlegend verwendet jede Website Session-Cookies. Session-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den Benutzer.

4. Welche Rechte haben Sie im Hinblick auf Ihre Daten?
Besucher dieser Webseite haben das Recht auf kostenfreie Auskunft über die Herkunft, den Empfänger und den Zweck ihrer personenbezogenen Daten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung ihrer Daten sowie die Übertragung ihrer Daten an Sie oder einen Dritten in einem maschinenlesbaren Format. Ferner können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen oder deren Verarbeitung einschränken. Dazu wenden Sie sich bitte an:
Stiftung Corona-Ausschuss c/o
Rechtsanwältin Viviane Fischer
Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
Tel: +49 30 922 59 670
kontakt@corona-ausschuss.de

5. Newsletter
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

6. Abmahnungen
Ich freue mich über jeden Hinweis, wie ich den Schutz personenbezogener Daten oder die Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten verbessern kann.Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Wenn ich gesetzliche Bestimmungen verletze, so bitte ich um entsprechende Benachrichtigung ohne Kostennote.
Es wird garantiert, dass zu Recht beanstandete Mängel sofort und unverzüglich behoben werden, so dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes entbehrlich ist.
Sollte dennoch entgegen dieser Bestimmung ohne vorherige Kontaktaufnahme eine Rechtsvertretung beauftragt oder betrieben werden, werden die dadurch ausgelösten Kosten von mir in vollem Umfang zurückgewiesen. Ich behalte mir gegebenenfalls auch das Recht der Gegenklage aufgrund der Verletzung vorgenannter Bestimmungen vor.Wir berufen uns hierbei auf: § 8 Abs. 4 UWGsowie bei allen Streitfragen auf § 226 BGB!Bei Verdacht auf Missbrauch der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung erfolgt zudem eine sofortige Mitteilung an die IHK und eine Veröffentlichung des Sachverhaltes mit den Verdachtshinweisen und Namen der Beteiligten.

7. Datensicherheit
Diese Webseite bietet das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 256 Bit Verschlüsselung an. Falls die 256 Bit Verschlüsselung nicht durch Ihren Browser unterstützt wird, bietet sie eine 128-Bit an. Das geschlossene Schlosssymbol in der Adressleiste Ihres Browers zeigt dabei an, ob eine einzelne Seite dieser Webseite verschlüsselt dargestellt wird.Die ständige Anpassung unserer Webseite an technische Neuerungen oder gesetzliche Vorgaben kann zu Änderungen dieser Datenschutzerklärung führen. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig, Stand April 2020.

Newsletter abonnieren und der Arbeit vom Corona-Ausschuss folgen.